Ansichten-Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

Heute

Johann Nikolaus Forkel: Hiskias

Paulinerkirche Göttingen Papendiek 14, Göttingen

Johanna Winkel (Sopran), Virgil Hartinger (Tenor), Benjamin Glaubitz (Tenor), Janno Scheller (Bass), Vokalensemble, Göttinger Barockorchester, Ltg. Antonius Adamske | St. Johannis Göttingen | Aufzeichnung durch den Norddeutschen Rundfunk Über die Hintergründe des einzigen Oratoriums “Hiskias” von Johann Nikolaus Forkel (1749-1818), Akademischer Musikdirektor in Göttingen, gibt es zwei höchst interessante Erklärungsansätze. Der Göttinger Forkel hatte sich

Georg Philipp Telemann: Der geduldige Socrates

Theater Diepholz Rathausmarkt 1, Diepholz, Niedersachsen

Fanie Antonelou (Sopran), Angela Postweiler (Sopran), Magdalena Hinz (Mezzo), Goetz Philipp Körner (Tenor), Markus Brutscher (Tenor), Frederik Schauhoff (Bass), Jürgen Orelly (Bass), Göttinger Barockorchester, Ltg. Antonius Adamske | Das Konzert verspricht in mehrfacher Hinsicht ein Hörvergnügen zu werden. Die Handlung präsentiert einen Senatsbeschluss, dass im kriegsbedingt männerdezimierten Athen alle Männer je zwei Frauen heiraten müssen.

Josef Gabriel Rheinberger: Der Stern von Bethlehem, Max Bruch: Gruß an die Heilige Nacht

Elbphilharmonie Hamburg Platz der Deutschen Einheit 1, 20457 Hamburg

Michaela Kaune (Sopran), Sarah Laulan (Mezzosopran), Dantes Diwiak (Tenor), Andreas Heinemeyer (Bariton), Henryk Böhm (Bass), Monteverdi-Chor Hamburg, Hamburger Symphoniker, Ltg. Antonius Adamske | Elbphilharmonie Hamburg (Großer Saal) Kurz vor Weihnachten präsentiert der Monteverdi-Chor Hamburg mit namhaften Solist:innen und den Hamburger Symphonikern in romantischer Besetzung ein stimmungsvolles Adventskonzert. Eingeleitet von Otto Nicolais sinfonischer Ouvertüre über "Vom

Joseph Haydn: Il ritorno di Tobia, Hob. XXI:1

St. Ursula Bremen Schwachhauser Heerstraße 166, 28213 Bremen

Sophia Körber (Sopran), Solist*innen des PodiumJungerGesangsSolisten 2021 in Erfurt: Anna Marthe Schuitemaker (Sopran), Alice Lackner (Alt), Florian Neubauer (Tenor), Jakob Kreß (Bass) sowie als Gast Sophia Körber (Sopran), Göttinger Barockorchester, Bremer RathsChor, Ltg. Antonius Adamske | St. Ursula (Bremen) | Das unbekannteste unter den Oratorien Joseph Haydns wartet durch unbändige Energie und empfindsame Farblichkeit auf.

Georg Friedrich Händel: Israel in Egypt, HWV 54

Hauptkirche St. Michaelis Englische Planke 1, 20459 Hamburg

Hanna Herfurtner (Sopran), Magdalena Hinz (Mezzosopran), Keunhyung Lee (Tenor), Leon-Maurice Teichert (Bass), Henryk Böhm (Bass), Monteverdi-Chor Hamburg, Lauttencompagney, Studierende der HMTM-Hannover auf historischen Instrumenten, Leitung: Antonius Adamske | Hauptkirche St. Michaelis Hamburg | Das einzige Oratorium Georg Friedrich Händels, das keine Einzelperson sondern ein ganzes Volk zum Protagonisten hat, reiht viele anspruchsvolle Chöre aneinander. Der

Johann Nikolaus Forkel: Hiskias, FoWV 102 (NDR)

Aufzeichnung eines Konzertes vom Samstag, 08. Dezember 2022 in der Göttinger Paulinerkirche. NDR-Kultur, 11:00 Uhr „Konzert“ | Johanna Winkel (Sopran), Virgil Hartinger (Tenor), Benjamin Glaubitz (Tenor), Janno Scheller (Bass), Vokalensemble, Göttinger Barockorchester, Ltg. Antonius Adamske | St. Johannis Göttingen | Über die Hintergründe des einzigen Oratoriums “Hiskias” von Johann Nikolaus Forkel (1749-1818), Akademischer Musikdirektor in

Christoph Willibald Gluck: Orphée et Euridice

Die Glocke (Bremen) Domsheide 4, 28195 Bremen

Julia Kirchner (Sopran/Euridice), Samantha Gaul (Sopran/Amour), Virgil Hartinger (Tenor/Orphée), Bremer RathsChor, Barocktanzensemble "Hartig" (Prag), Bremer Barockorchester, Ltg. Antonius Adamske  | Pariser Fassung 1774 | Die "Glocke" (Bremen)

Claudio Monteverdi: 6. Madrigalbuch

Elbphilharmonie Hamburg Platz der Deutschen Einheit 1, 20457 Hamburg

Solist:innen, Ensemble Combattimento, Monteverdi-Chor Hamburg, Leitung: Antonius Adamske | Elbphilharmonie Hamburg, Kleiner Saal | Die zwei Madrigalkreise "Lamento d'Arianna" und "Sestina" in Claudio Monteverdis sechstem Madrigalbuch gehören zu den Meilensteinen ihrer Gattung. Der Monteverdi-Chor Hamburg musiziert die berühmten Werke im Wechsel mit einem Solist:innenquintett.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner