Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Tu ramènes le temps de Saturne et de Rhée – Warum die Antike auf Konzertbühnen gehört

5. März 2021 um 10:00

Keynote-Vortrag im Rahmen der Imagines-Tagung Göttingen

| WEGEN SARS-CoV-2 aus der Alten Mensa Göttingen in ein digitales Format verschoben. |

Als 1607 mit Monteverdis Favola in Musica »Orfeo« das erste umfangreichere Bühnenwerk, das auf antiken Vorlagen basiert, im herzoglichen Palast von Mantua vorgestellt wurde, war die Renaissance dieser historischen Stoffe im Sprechtheater schon längst etabliert. Nichtsdestotrotz hat die Antike auf der Konzert- und Opernbühne einen unvergleichlichen Siegeszug angetreten, was in der symbiotischen, panartistischen Eigenart musikalischer Kunstformen begründet werden sollte.

Die veritable und spielerische Repraesentatio antiker Figuren durch Ludwig XIV. im Rahmen von Ballets de cour und Tragédies en musiquesteht in Beziehung zur Suche nach Tugendhaftigkeit in der Antikenrezeption Händels (»Xerxes«, »Giulio Cesare«) und Mozarts (»La clemenza di Tito«, »Lucio Silla«). Die Werke sind dabei in der Regel einer eindeutigen politischen Intention ausgesetzt, wie das in übersteigerter Form an der monumentalen Arminius-Vertonung Max Bruchs anlässlich der Begründung des Deutschen Kaiserreiches zu erkennen ist.

Wie kein anderes Repertoire von Sujets liefern dabei die antike Mythologie und die massiv überformte Herrschergeschichte des Altertums Vorlagen für Vertonungen. Es sind Grundlagenerzählungen, die schließlich auch ganz ohne Herrscherbezug im Detail stets auf Neue faszinieren: Wenn Charpentier »Medea«, Strauss »Elektra« und Rihm »Oedipus« im Psychogramm beleuchten, wenn ein bei Monteverdi, Gluck, Offenbach oder Krenek ein »Orpheus« heraufbeschworen wird, der die Kraft der Musik als Theater im Theater zu nutzen weiß, wird spätestens klar: Die Musik ist ohne den im wahren Sinne beugsamen und »spielerischen« Umgang mit den Vorlagen der Antike nicht denkbar.

Details

Datum:
5. März 2021
Zeit:
10:00

Veranstaltungsort

Alte Mensa (Göttingen)
Wilhelmsplatz 3
37073 Göttingen,Deutschland
Cookie Consent mit Real Cookie Banner